FW 50+.SI Green

Schüco Fassade FW 50+.SI Green konstruktiv grenzenlos für höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit

Gebäude verbrauchen rund 40 % der weltweit erzeugten Energie. Auch beim Ausstoß von Treibhausgasen sind Gebäude bei Herstellung und Nutzung die Hauptverursacher. Der Gebäudesektor
bietet daher doppelt so viel CO2-Einsparpotenzial wie der Verkehrssektor. Die Gesetzgebung reagiert hierauf mit strengeren Richtlinen für den Gebäudesektor. Bauherren sowie Architekten fordern deshalb neue, ökologisch sinnvolle Produkte, die Gesetzgebung reagiert mit strengeren Richtlinien. Schüco ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und entwickelt seit Jahrzehnten Produkte und Systeme für die Gebäudehülle, die dazu beitragen, Umwelt und Klima zu schonen.

Mit der Systemerweiterung Schüco Fassade FW 50+.SI Green setzt Schüco einen neuen Marktstandard.
Das Fassadensystem integriert Bauteile wie zum Beispiel Dichtungen oder Andruckprofile mit Rohstoffanteilen aus nachwachsenden Rohstoffen bei gleichen technischen und konstruktiven
Systemeigenschaften wie im Basissystem Schüco FW 50+.SI. Das Besondere ist die außergewöhnlich gute Wärmedämmung, mit der Fassadenkonstruktionen auf Passivhausniveau realisiert werden können.

Produktvorteile

Kombination von Nachhaltigkeit mit maximaler Energieeffizienz auf Passivhausniveau

Kompatibel mit Schüco Fensterund Fassadenmodul ProSol und ProSol TF

Andruckprofil aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit Rohstoffanteilen aus nachwachsenden Rohstoffen

Äußere und innere Verglasungsdichtungen mit Rohstoffanteilen aus nachwachsenden Rohstoffen