Schüco Vento – Luftaustausch auch bei geschlossenem Fenster

Schüco Vento ist die Ergänzung zur klassischen Fugenlüftung ohne Volumenstrombegrenzung, die eine Fein- und Grundlüftung mit Luftmengen von ca. 0,4 m³/h bei 10 Pa Druckdifferenz realisiert.

Das Produkt ermöglicht einen Luftaustausch auch bei geschlossenem Fenster durch zwei kleine Einzellüfter zwischen Blend- und Flügelrahmen. Deren Lüftungsklappen sind mit unterschiedlichen Kontergewichten ausgestattet, die abhängig vom Winddruck den Luftaustausch regeln. Durch den Lufteintritt im oberen Fensterbereich und die Volumenstrombegrenzung ist eine ruhige Luftführung im Raum gesichert.  

Lüftungssysteme von Schüco sind sowohl im Bereich Neubau als auch in der Renovation einsetzbar. Dabei sind die unkomplizierte Nachrüstung in bestehende Kunststoff-Fenster sowie die Rückbaubarkeit von entscheidendem Vorteil. 

Produktvorteile:

Luftwechselrate von ca. 0,15 m³/h senkt die relative Luftfeuchtigkeit um 10 bis 15 %

Für einen kontrollierten Luftwechsel und sichere Entfeuchtung ohne Zugerscheinungen.

Selbständig regelnder Fensterfalz-Lüfter aus Kunststoff mit 2-stufiger, automatischer Volumenstrombegrenzung zum paarweisen Einbau

Rein mechanische Wirkungsweise, keine zusätzliche Energieversorgung erforderlich.

Schallschutz bis 42 dB unter Verwendung entsprechender Gläser ist realisierbar

Volumenstrombegrenzung zwischen 30 und 50 Pa

Schlagregendicht nach DIN EN 12208 bis 600 Pa.

 

Der Vento Lüfter ist nur in Kombination mit Kunststofffenstern einsetzbar.