Schüco VentoTherm – Fensterintegrierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung

 

Die effiziente Lüftung von Gebäuden ist heute ein Thema, das bei Investoren und Planern zunehmend im Fokus steht. Vor allem die Anforderungen der aktuellen Normen und Verordnungen bezüglich Energieeinsparung und Raumluftqualität erfordern neue zukunftsweisende Lüftungssysteme – und das auch mit Blick auf einen höheren Wohnkomfort und eine höhere Rentabilität der Immobilie.

Automatische Lüftung bei geschlossenem Fenster

Mit Schüco VentoTherm bietet Schüco jetzt eine effiziente Systemlösung für dezentrales Lüften: fensterintegrierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung – kontrollierter Luftaustausch, ohne das Fenster zu öffnen. Das sorgt für eine Optimierung von Energieverbrauch, Raumklima und Luftqualität – und damit auch für entscheidende Vorteile bei der Vermarktung und beim Betrieb der Immobilie.

Produktvorteile

Fensterintegriert: Schüco VentoTherm bildet mit dem Aluminium-Fenster eine optische Einheit.

F7-Luftfilter: Keine Chance für Feinstaub, allergene Pollen und Insekten. Schüco VentoTherm ist das einzige fensterintegrierte Lüftungssystem mit Außenluftfilter der Klasse F7 gemäß DIN  779.

Wärmerückgewinnung: Energetisch überzeugende Wärmerückgewinnungsfunktion – hier erreicht Schüco VentoTherm einen Wärmebereitstellungsgrad von 45 % und senkt die Lüftungsenergieverluste um bis zu 35 %.

Horizontaler sowie vertikaler Einbau möglich.

Hoher Bedienkomfort: Mit Hilfe der Sensorsteuerung passt sich die Lüftung den individuellen Nutzungsbedingungen, entsprechend dem CO2– bzw. Luftfeuchtegehalt, an.

Geringer Platzbedarf: Der baugrößenoptimierte Schüco VentoTherm überzeugt in jeder Hinsicht durch seine geringen Abmessungen. Die durchschnittliche Einbauhöhe beträgt nur 50 mm.

Leise: Aufgrund seines geringen Eigengeräusches von ≤ 26 dB (A) in der Stufe 1 (15 m3/h ist Schüco VentoTherm auch für Schlafräume geeignet. 

 

Der Lüfter VentoTherm  ist in Kombination mit Kunststoff- und Aluminiumfenstern einsetzbar.